Wie kann man sich vor Online-Dating-Betrug schützen?

Welche Arten von Online-Dating-Betrug gibt es?

Das Surfen in der Dating-Welt im Internet kann eine aufregende und unterhaltsame Art sein, potenzielle Partner zu treffen. Sie werden jedoch schnell feststellen, dass einige Dinge nicht das sind, was sie auf bestimmten Seiten und Profilen erscheinen. Obwohl es eine der schnellsten Möglichkeiten für Singles ist, sich zu treffen und dauerhafte Beziehungen aufzubauen, gibt es sicherlich einige Leute, die diese Seiten für unehrliche Zwecke nutzen.

Online-Dating-Betrug ist eine Form des Betrugs, bei der eine Person online eine falsche Identität erstellt. Einige Kriminelle nutzen diese falschen Identitäten, um andere online zu ärgern oder zu belästigen oder einfach nur, um unverbindlich zu flirten. Aber für Romantik-Betrüger geht es nur um Geld. Sie locken ihre Opfer in eine Online-Beziehung und nutzen diese, um ihnen Geld zu entlocken, manchmal Tausende von Euro..

Bevor Sie sich registrieren, sollten Sie immer darauf achten, dass Sie eine Seite für unanständige Begegnungen ernst!

Die Warnzeichen eines Romantik-Betrugs

Sie sind zu schön, um wahr zu sein. Betrüger tun alles, was sie können, um sich für ihre Opfer attraktiv zu machen. Sie schauen sich die Profile ihrer Opfer an, um Dinge zu identifizieren, die ihnen wichtig sind. Sie kombinieren ihre "perfekten Persönlichkeiten" mit attraktiven Fotos von Fremden, um sich noch attraktiver zu machen.

Ihre Profile sind sehr lückenhaft. Es ist schwierig, eine konsistente falsche Identität von Grund auf zu erstellen, weshalb viele Betrüger ihr Online-Profil auf das absolute Minimum reduzieren. Sie enthalten nur ein paar Fotos und zeigen nicht viele Freunde in Bezug auf die Person.

Sie können Sie nicht persönlich treffen. Auch wenn Ihr Online-Liebling vorgibt, Sie verzweifelt zu lieben, hat er/sie doch einen Grund, warum es für ihn/sie unmöglich ist, Sie persönlich zu treffen. Er/sie gibt meist vor, im Ausland zu leben, zu reisen, im Ausland zu arbeiten oder als Teil des Militärs im Ausland stationiert zu sein.

Sie vergessen wichtige Details. Da Online-Betrüger oft mehrere Opfer gleichzeitig haben, haben sie manchmal Schwierigkeiten, alle ihre Geschichten in Ordnung zu halten. Sie vergessen vielleicht Dinge, die Sie ihnen über sich selbst oder wichtige Ereignisse in Ihrer Beziehung erzählt haben.

Sie haben immer Notfälle. Die größte und hellste aller roten Fahnen ist, dass Ihr Online-Liebhaber Sie ständig um Geld bittet, um mit irgendeiner Art von Notfall fertig zu werden. Er oder sie hat gesundheitliche Probleme, Notfall-Reisekosten, Verluste durch Diebstahl oder andere Straftaten, familiäre Notfälle und so weiter.

Schützen Sie sich vor Online-Betrug

Geben Sie Ihre intimen Fotos nicht weiter. Senden Sie niemals intime Bilder, wie z. B. Nacktbilder oder Sexvideos, an jemanden, den Sie noch nie im wirklichen Leben getroffen haben. Diese Bilder, die Sie für privat halten, könnten später dazu verwendet werden, Sie zu erpressen.

Immer mit der Ruhe. Nehmen Sie sich Zeit, um jemanden kennen zu lernen, den Sie online kennen gelernt haben. Stellen Sie viele Fragen und lernen Sie so viel wie möglich über die Person. Hüten Sie sich vor Leuten, die schnell eine Beziehung eingehen wollen - das ist eines der Warnzeichen für einen Betrug.

Treffen Sie ihn im echten Leben. Wenn die Person, mit der Sie sprechen, die Beziehung ernst nimmt, sollte sie daran interessiert sein, sich mit Ihnen zu einem netten Abendessen zu treffen. Besonders wenn Sie ihn oder sie auf einer Raubüberfall. Wenn Sie sich nach mehreren Monaten "Beziehung" immer noch nicht persönlich kennengelernt haben, ist das wirklich kein gutes Zeichen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mehrmals versucht haben, eine Person zu treffen, und die andere immer in letzter Minute eine Ausrede findet.

Schicken Sie kein Geld. Wenn jemand, den Sie im Internet treffen, Sie um Geld bittet, handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um einen Betrug. Selbst wenn sie Ihnen versprechen, das Geld zurückzuzahlen, müssen Sie davon ausgehen, dass Sie das Geld nie wieder sehen werden. Wenn Sie unbedingt einen bestimmten Betrag senden wollen, schützen Sie sich, indem Sie einen schriftlichen Darlehensvertrag abschließen. Wenn der Betrüger jedoch einen falschen Namen verwendet, wird es sehr schwierig (wenn nicht sogar unmöglich) sein, Ihr Geld zurückzubekommen.

Schlussbemerkungen

Wenn Sie versucht haben, online Liebe zu finden, kann es entmutigend sein, von Liebesbetrug zu hören. Je mehr Sie über sie erfahren, desto eher können Sie vermuten, dass jemand, der online sein Interesse an Ihnen bekundet, hinter Ihrem Geld her ist.

Solange Sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, wie z. B. die Überprüfung des Hintergrunds einer Person und die Vereinbarung eines persönlichen Treffens, ist gegen die Fortsetzung einer Online-Beziehung nichts einzuwenden. Liebesbetrug ist ein Teil des Lebens, aber auch die wahre Liebe.

Wir freuen uns, Ihre Gedanken zu hören

Hinterlasse einen Kommentar

de_DEGerman
Registrierung in den Einstellungen aktivieren - allgemein